Fragen & Antworten

Wenn wir noch nicht alle deine Fragen beantworten konnten, findest du vielleicht hier auf der Seite die Informationen. Wenn du trotzdem noch Fragen hast, kannst du uns deine Fragen auch gerne per E-Mail oder per Telefon stellen.

Für Jugendliche

TUMO Berlin ist am 14. November 2020 gestartet. Erst haben wir aufgrund des Lockdowns unser Programm online angeboten. Seit August 2021 sind wir in unserem Lernzentrum in der Wilmersdorfer Straße 59 in Berlin-Charlottenburg.

Ein Online-Programm haben wir nicht mehr.

Nein, TUMO Berlin ist komplett kostenlos für dich. Auch alles, was du an Ausstattung und Technik für das Programm brauchst, bekommst du von uns. Alles, was du mitbringen musst, sind Motivation, Kreativität und Zuverlässigkeit.

Du kannst am Programm teilnehmen, wenn du zwischen 12 und 18 Jahre alt bist und in Berlin und Umgebung wohnst.

Dir stehen zehn Themenbereiche zur Verfügung, aus denen du maximal drei Stück für deinen individuellen Entwicklungspfad auswählen kannst: Fotografie, Film, Animation, 3D Modeling, Grafik Design, Zeichnen, Spiele-Entwicklung, Musik-Produktion, Programmieren und Robotics. Wir vermitteln dir auch theoretisches Wissen zu diesen Themen, aber vor allem geht es um die praktische Umsetzung – mal alleine, mal in Gruppen-Projekten, mal in Workshops.

Die Dauer deiner Teilnahme hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab: dein eigenes Arbeitstempo, die verfügbaren Plätze in den Workshops, Schulferien, deine Interessen, etc. Bei einem durchschnittlichen Arbeitstempo kannst du ein Thema innerhalb von ca. 6 Monaten durchlaufen. Bei drei Themen dauert deine Teilnahme dann circa 1,5 Jahre. Wenn du irgendwann alle deine Interessen ausgeschöpft hast, oder aus anderen Gründen eine Teilnahme für dich nicht mehr möglich ist, kannst du dich unkompliziert bei TUMO wieder abmelden.

Unsere Öffnungszeiten sind nachmittags und samstags tagsüber. Du kommst zweimal die Woche für jeweils zwei Stunden ins Zentrum und zwar immer zur gleichen Zeit. Wann genau das ist, kannst du bei deiner Anmeldung individuell auswählen. Es werden regelmäßig neue Lernzeiten zur Auswahl hinzugefügt.

 

Nein, in den regulären Schulferien ist auch TUMO Berlin geschlossen. Die Coaches teilen vor den Ferien mit, wann der letzte Tag vor den Ferien stattfindet.
Ja, bei Bedarf können die Lernzeiten gewechselt werden, solange in der gewünschten Lernzeit noch Plätze verfügbar sind. Bitte beachte aber, dass mit dem Wechsel deiner Lernzeiten auch dein Coach und die verfügbaren Workshops wechseln könnten, was zu längeren Wartezeiten bis zum nächsten passenden Workshop führen kann.
Es gibt keine feste Anzahl an möglichen Wechseln, allerdings behalten wir uns vor bei übermäßig vielen Wechselanfragen, einen Wechsel abzulehnen und mit dir gemeinsam zu besprechen, wie eine regelmäßigere Teilnahme für dich möglich sein kann.
Wenn du mal an einer Session nicht teilnehmen kannst, ist das kein Problem. Gib bitte, wenn möglich vorab, bei deinem Coach Bescheid oder schreib eine E-Mail an info@tumo.de. Während deiner Selbstlernphase kannst du dann in der nächsten Session ganz normal weiterarbeiten. Solltest du während oder zu Beginn eines Workshops fehlen, kann dies zur Folge haben, dass du nicht weiterhin daran teilnehmen kannst. Das bespricht der Workshop-Coach dann im Einzelnen mit dir.

Wenn du eine Kurszeit auswählst, wo das Wort “Warteliste” daneben steht, bedeutet dies, dass du der Kurs schon voll ist. Es kann aber sein, dass andere Jugendliche abspringen oder die Kurszeiten wechseln und ein Platz frei wird. Wenn du eine Kurszeit mit Warteliste auswählst, melden wir uns bei dir, sobald ein Platz frei wird.

Nein, du bekommst keine klassische Bescheinigung über deine Teilnahme bei TUMO Berlin, das heißt aber nicht, dass du mit leeren Händen nach Hause gehst: In deinen verschiedenen Kursen setzt du konkrete Projekte um, deren Ergebnisse du in dein persönliches Portfolio aufnehmen und später bei Bewerbungen vorzeigen kannst.

TUMO hat seinen Ursprung in Armenien. Und daher stammt auch der Name: Das erste TUMO-Zentrum liegt in einem Park, der nach dem armenischen Nationalschriftsteller Hovhannes Tumanyan benannt ist. Im umgangssprachlichen Gebrauch wird der Tumanyan-Park auch „Tumo“ genannt.

Für Eltern, Lehrer & Interessierte

Sollten Sie Interesse an einer Besichtigung des Zentrums haben, können Sie uns gerne per Mail kontaktieren, um einen Termin auszumachen. Bitte geben Sie dabei folgende Informationen an:

•  Name
•  Besichtigungsgrund
•  Wunsch-Datum
•  Gruppengröße

 

Auch Schulklassen begrüßen wir gerne. Termine am Vormittag, außerhalb unserer Öffnungszeiten, benötigen allerdings etwas mehr Vorlaufzeit.

Wir freuen uns auf Sie!

Nein, TUMO Berlin ist das erste und bisher einzige Zentrum in Deutschland. TUMO expandiert aber zunehmend: In Armenien gibt es bereits vier Zentren, im Libanon eines, in Frankreich eines und ein weiteres öffnet bald in Albanien. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass auch in Deutschland weitere Zentren hinzukommen könnten.

Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die ihr Wissen und Können gerne an unsere Jugendlichen weitervermitteln möchten. Wenn du also für eins der zehn von uns angebotenen Themengebiete oder für ein relevantes angrenzendes Themengebiet brennst und Teil von TUMO Berlin werden möchtest, dann kontaktiere uns einfach telefonisch oder per Mail. Wir schauen gerne mit dir gemeinsam, wie wir deine Erfahrungen und Ideen am besten bei uns unterbringen können.