Fragen & Antworten

Wenn wir noch nicht alle deine Fragen beantworten konnten, findest du vielleicht hier auf der Seite die Informationen. Wenn du trotzdem noch Fragen hast, kannst du uns deine Fragen auch gerne per E-Mail oder per Telefon stellen.

Für Jugendliche

TUMO Berlin ist am 14. November 2020 gestartet. Erst haben wir aufgrund des Lockdowns unser Programm online angeboten. Seit August 2021 sind wir in unserem Lernzentrum in der Wilmersdorfer Straße 59 in Berlin-Charlottenburg.

Ein Online-Programm bieten wir leider nicht mehr an.

Nein, TUMO Berlin ist komplett kostenlos. Alles, was du an Ausstattung und Technik für das Programm benötigst, bekommst du von uns. Das Einzige, was du mitbringen musst, sind Motivation, Kreativität und Zuverlässigkeit.

Du kannst am Programm teilnehmen, wenn du zwischen 12 und 18 Jahre alt bist und in Berlin und Umgebung wohnst.

Dir stehen zehn Themenbereiche zur Verfügung, aus denen du maximal drei Stück für deinen individuellen Entwicklungspfad auswählen kannst: Fotografie, Film, Animation, 3D Modeling, Grafik Design, Zeichnen, Spiele-Entwicklung, Musik-Produktion, Programmieren und Robotics. Wir vermitteln dir auch theoretisches Wissen zu diesen Themen, aber vor allem geht es um die praktische Umsetzung – mal alleine, mal in Gruppen-Projekten, mal in Workshops.

Die Dauer deiner Teilnahme hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab: dein eigenes Arbeitstempo, die verfügbaren Plätze in den Workshops, Schulferien, deine Interessen, etc. Bei einem durchschnittlichen Arbeitstempo kannst du ein Thema innerhalb von ca. 6 Monaten durchlaufen. Bei drei Themen dauert deine Teilnahme dann circa 1,5 Jahre. Wenn du irgendwann alle deine Interessen ausgeschöpft hast, oder aus anderen Gründen eine Teilnahme für dich nicht mehr möglich ist, kannst du dich unkompliziert bei TUMO wieder abmelden.

Du kommst zweimal die Woche für jeweils zwei Stunden ins Zentrum und zwar immer zur gleichen Zeit.

Folgende Lernzeiten haben wir:

Montag 16-18 Uhr + Freitag 18-20 Uhr
Montag 18-20 Uhr + Freitag 16-18 Uhr
Dienstag 16-18 Uhr + Samstag 16-18 Uhr
Dienstag 18-20 Uhr + Donnerstag 16-18 Uhr
Mittwoch 18-20 Uhr + Samstag 12-14 Uhr
Mittwoch 16-18 Uhr + Samstag 10-12 Uhr
Donnerstag 18-20 Uhr + Samstag 14-16 Uhr

Deine individuelle Lernzeit kannst du bei deiner Anmeldung auswählen.

 

Nein, in den Schulferien findet kein regulärer Betrieb statt, allerdings bieten wir manchmal Ferienworkshops (Learning Labs) an.

Wie du dich dafür anmelden kannst, fragst du einfach deinen Coach.

Wenn du die Orientierungsphase hinter dir und genügend Punkte in deinen Lieblingsthemen gesammelt hast, dann meldest du dich an Workshops an und intensivierst dein Wissen.

Die Workshops finden genau in der Zeit statt, in der du dich angemeldet hast. 2 Stunden und an jeweils 2 Tagen die Woche.

Ja, bei Bedarf können die Lernzeiten gewechselt werden, solange in der gewünschten Lernzeit noch Plätze verfügbar sind. Bitte beachte aber, dass mit dem Wechsel deiner Lernzeiten auch dein Coach und die verfügbaren Workshops wechseln könnten, was zu längeren Wartezeiten bis zum nächsten passenden Workshop führen kann.
Es gibt keine feste Anzahl an möglichen Wechseln, allerdings behalten wir uns vor bei übermäßig vielen Wechselanfragen, einen Wechsel abzulehnen und mit dir gemeinsam zu besprechen, wie eine regelmäßigere Teilnahme für dich möglich sein kann.
Wenn du mal an einer Session nicht teilnehmen kannst, ist das kein Problem. Schreib deinem Coach eine Email und teile ihm das mit. Während deiner Selbstlernphase kannst du dann in der nächsten Session ganz normal weiterarbeiten. Solltest du während oder zu Beginn eines Workshops fehlen, kann dies zur Folge haben, dass du nicht weiterhin daran teilnehmen kannst. Das bespricht der Workshop-Coach dann im Einzelnen mit dir.
Das ist ganz einfach. Entweder du schreibst deinem Coach oder auf info@tumo.de eine kurze E-mail mit deinem Benutzernamen und sagst, dass du gerne abgemeldet werden würdest.
Falls du eine weiße Zugangskarte hast, dann bitte gib diese ab bzw. schick sie uns zu, wenn du dich nicht persönlich an der Rezeption abmeldest, das geht nämlich auch.

Wenn du eine Kurszeit auswählst, wo das Wort “Warteliste” daneben steht, bedeutet dies, dass du der Kurs schon voll ist. Es kann aber sein, dass andere Jugendliche abspringen oder die Kurszeiten wechseln und ein Platz frei wird. Wenn du eine Kurszeit mit Warteliste auswählst, melden wir uns bei dir, sobald ein Platz frei wird.

Nein, du bekommst kein klassisches Zeugnis oder Zertifikat,  allerdings können wir dir eine Bescheinigung deiner Teilnahme bei TUMO Berlin ausstellen. Ferner gehst du auch nicht mit leeren Händen nach Hause, sondern hast deine konkreten Projekte um dein persönliches Portfolio, welches du bei Bewerbungen vorzeigen kannst.

Leider bieten wir derzeit keine Schulpraktika an.

TUMO hat seinen Ursprung in Armenien. Und daher stammt auch der Name: Das erste TUMO-Zentrum liegt in einem Park, der nach dem armenischen Nationalschriftsteller Hovhannes Tumanyan benannt ist. Im umgangssprachlichen Gebrauch wird der Tumanyan-Park auch „Tumo“ genannt.

Für Eltern, Lehrer & Interessierte

Wir machen regelmäßig einen Tag der offenen Tür. Dies wird auf Instagram bekanntgegeben.

Andere Besuche können wir derzeit leider nicht ermöglichen. Aber schreiben Sie uns gerne eine E-Mail.

Nein, TUMO Berlin ist das erste und bisher einzige Zentrum in Deutschland. TUMO expandiert aber zunehmend: In Armenien gibt es bereits vier Zentren, in Frankreich zwei, im Libanon eines, in Albanien, Russland, der Ukraine und in der Schweiz auch. Es ist also nicht ausgeschlossen, dass auch in Deutschland weitere Zentren hinzukommen könnten.

Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die ihr Wissen und Können gerne an unsere Jugendlichen weitervermitteln möchten.

Unsere aktuellen Stellenausschreibungen

Derzeit haben wir leider kein Programm für Freiwillige.